1 % for the Planet

Asoki ist Mitglied der 1% for the Planet-Initiative. Hier erfährst du alles über die Organisation und was sie bewirkt.

Unser Ziel

Asoki möchte einen Beitrag zu einem großartigem, lebhaften und nachhaltigen Planeten leisten. Unsere Produkte vereinen Design, Umweltfreundlichkeit und positiven Nutzen für die Verbraucher. Alles, was du im Shop findest ist plastikfrei verpackt, biologisch abbaubar oder wiederverwendbar. Somit versuchen wir, die Umwelt zu schützen und dich als Kunde und Kundin glücklich zu machen. Aber um noch ein bisschen mehr zu tun, sind wir Mitglied von 1 % for the Planet und spenden einen Teil unserer Einnahmen an Umweltschutzorganisationen.

Die Idee

 

1% for the Planet wurde von den beiden Unternehmern Yvon Chouinard und Craig Matthews gegründet. Sie wollten etwas für die Umwelt tun und entschieden 2002, 1% ihrer Umsätze für die Umwelt zu spenden. Bald kamen weitere Unternehmen dazu, sie alle spendeten an Umweltorganisationen, um einen Unterschied bewirken zu können. Nicht nur Unternehmen können an der Bewegung teilnehmen, über die Zeit haben sich auch immer mehr Privatpersonen engagiert.

Globale Vernetzung

Bei 1% for the Planet gibt es zwei Optionen der Partizipation: Unternehmensmitgliedschaften und Individuenmitgliedschaften.
Asoki hat eine Unternehmensmitgliedschaft, das bedeutet folgendes:

  • Asoki hat sich verpflichtet, 1% seiner Einnahmen und Umsätze an Umweltorganisationen zu spenden
  • 1% for the planet hilft uns, passende Organisationen zu finden, in die wir gerne investieren möchten
  • Asoki wurde von 1% for the Planet zertifiziert, damit Konsumenten auf einen Blick sehen können, ob es sich um ein verantwortungsvolles Unternehmen handelt

Individuelle Mitgliedschaften sind ähnlich aufgebaut, jedoch bezieht sich die 1% Spende auf das Jahreseinkommen der Person.

Bereiche

Die Umweltorganisationen, die unterstützt werden, wurden von 1% for the Planet ausgewählt, da sie als Nicht-Regierungsorganisationen oft mehr Möglichkeiten der Bewegung und des Einflusses haben. Um die Hilfe etwas besser zu strukturieren, gliedert 1% for the Planet die Hilfe in sechs Bereiche auf. Dort besteht nach der Meinung der Organisation der größte Bedarf an Unterstützung:

  • Klima
  • Nahrung
  • Wasser
  • Land
  • Verschmutzung
  • Wildleben

Durch diese Aufteilung ist es für teilnehmende Unternehmen leichter, zu entscheiden, wo ihr 1% hingehen soll.

Es gibt außerdem eine Karte, wo du nachschauen kannst, wer in deiner Umgebung Mitglied bei der 1% for the Planet-Initiative ist. Die Karte findest du hier.

 

Meilensteine

Mittlerweile hat die 1% for the Planet Initiative mehr als 3000 Mitglieder und seit Beginn des Netzwerkens über 250 Millionen $ gespendet. Die Partnerorganisationen sind auf mehr als 60 Länder verteilt, um den größtmöglichen Einfluss zu haben.

Durch deinen Einkauf bei Asoki hast du nicht nur langlebige und nachhaltige Produkte, die deinen Alltag bereichern, du unterstützt gleichzeitig auch eine Non-Profit-Organisation, die sich für die Umwelt einsetzt.